Coburger Münzschneider Martin Rose

Trichternets spinne





Australien 1 Dollar Spinnen Münz Anhänger
1oz 999er Silber 
funnel web Spider 2015 
Trichternets spinne
Durchmesser ca.4 cm
Preis 135 Euro

In der Arachnologie (Spinnenkunde) wird zwischen den Trichterspinnen und Trichternetzspinnen unterschieden. Trichterspinnen (Agelenidae) gehören zur Familie der echten Webspinnen. Die 500 Arten sind weltweit anzutreffen. Trichterspinnen haben ihren Namen der Form ihres Netzes zu verdanken: sie weben eine Wohnhöhle, die sich vom Eingang zur Mitte trichterförmig verengt und zwei Ausgänge hat.

Einige der in Australien anzutreffenden Arten, die mit dem Trivialnamen "Funnel-Web Spider" ("Trichter-netz-spinne") bezeichnet werden, zählen zu den giftigsten Spinnen der Welt. Es handelt sich dabei um Arten der Gattungen Atrax und Hadronyche aus der Familie Hexathelidae, welche näher mit den Vogelspinnen und Falltürspinnen verwandt sind.

So lebt z.B. die "Sydney-Trichternetzspinne" im Stadtgebiet wie auch in der Umgebung von Sydney. In bevorzugt feucht-kühler Umgebung, lebt sie in tunnelartig ausgebauten Erdlöchern, die mit trichter- oder röhrenförmigen Netzen ausgekleidet werden. Die Weibchen verlassen ihren Bau nur selten. Die Männchen gelangen bei ihren nächtlichen Streifzügen auf Paarungssuche in die vor Regen geschützten Häuser. Der Biss einer Sydney-Trichternetzspinne kann bei Menschen tödlich enden (13 Todesfälle von 1927 bis 1981). Seit (1981) ein Gegengift zur Verfügung steht, sind keine weiteren Todesfälle gemeldet worden.

Das von Aleysha Howarth (AH) entworfene Münzmotiv zeigt eine Trichternetzspinne (Funnel-Web Spider) in der Draufsicht. In der äußeren Rundschrift das Prägezeichen "P" der Perth Mint zu finden, wie auch Münzname "Australia Funnel-Web Spider", das einmalige Prägejahr "2015", das Feingewicht von einer Unze Silber und der Feingehalt (999/1000). Der Durchmesser von 40,60 mm entspricht dem der Kookaburra-, Koala-, Känguru- bzw. der ersten Lunarkalender-Serie Silbermünzen.

Auf der Wertseite der in Stempelglanz-Qualität geprägten Silbermünze finden sich Ian Rank-Broadleys Bildnis Ihrer Majestät Königin Elisabeth II., in der Umschrift ist der Queenname "Elizabeth II", das Ausgabeland "Australia" und der Nennwert von "1 Dollar" (Australischen Dollar) zu finden. Der Münzrand ist analog zu allen anderen australischen Anlagemünzen wie immer geriffelt/gekerbt.